BR-AG102

BR-AG102

Borkenring- Birke

BR-AU102

Individuelle Trauringe mit den unverwechselbaren Fingerabdrücken der Rinde ausgewählter, sagenumwobener Bäume. Birke, Ginko, Schneeball und Eiche geben diesen hochwertigen und ausdrucksstarken (Trau)Ringen aus nachhaltigen Edelmetallen ihren einmaligen naturalistischen Charakter. (Gefertigt aus Gold, Silber und Platin)

Die Birke hat ihren Namen aus dem indogermanischen, wo sie schon vor vielen Jahrtausenden aufgrund ihrer hellen Rinde als “glänzend” und “schimmernd” wahrgenommen und verehrt wurde. Ihre besonders auffällige Borke ist von fast schwarz, über dunkel- und hellbraun bis hin zu weiß gefärbt und wird gerne als Zierbaum in Gärten, Parks sowie an Alleen gepflanzt. Ihrem Vitamin-C-haltigen Saft werden heilende Wirkung bei Wunden nachgesagt und aus den essbaren, zuckerhaltigen Blättern wird der beliebte Birkenwein gewonnen. Im allgemeinen Volksmund gilt die Birke als Symbol des Frühlings (Mythos des Maibaums), der Fruchtbarkeit und des Schutzes.

Borkenringe gibt es in Gold, Silber, Palladium und Platin.

Weitere Borkenringe

BR-AU104

BR-AU104

Borkenring- Ginko

BR-AU104

Der ursprünglich aus dem fernen China stammende Ginkobaum, gelangte 1730 als Zierbaum über holländische Seefahrer aus Japan nach Europa. Seit jeher gilt er als Mahnmal für den Frieden und wird nicht selten weit über 1000 Jahre alt. Die Samen des Ginkos galten im Kaiserreich als “Nüsse” zudem als wertvolle Delikatesse und werden noch heute vielfältig in der asiatischen Küche verwendet. Besonders charakteristisch sind die breiten fächerförmigen Blätter des Ginkos. Hierbei gleicht keines dem anderen und Form und Ausprägung variieren scheinbar beliebig. Schon Johann Wolfgang von Goethe widmete 1815 seiner Geliebten Marianne von Willemer das Gedicht “Gingo biloba” , dem er zwei Ginkoblätter als Sinnbild der Freundschaft beilegte. Der Ginko kommt in vielen asiatischen Volkserzählungen und Mythen vor und wird in der chinesischen Philosophie als Baum der Lebenskraft angesehen. Sein einzigartiges zweigeteiltes Blatt wird dabei eng mit dem Symbol des Yin-Yang in Verbindung gebracht.

Weitere Borkenringe